Unerfüllten Kinderwunsch behandeln

26.01.2017

 

Paare mit unerfülltem Kinderwunsch wenden sich oft an eine Kinderwunschklinik, denn dort kennen sich die Spezialisten mit männlichen und weiblichen Fruchtbarkeits-problemen aus.

 

Eine Kinderwunschklinik ist für ungewollt kinderlose Paare eine Chance, endlich ein Baby zu bekommen

 

Als Ehe- oder Liebespaar ein Kind zu bekommen, klingt erst einmal vollkommen natürlich und unproblematisch. Meistens ist es das auch: 80 – 90 Prozent aller Frauen werden innerhalb eines Jahres, nachdem die Verhütungsmittel abgesetzt wurden, schwanger. Regelmäßiger Sex zur fruchtbaren Zeit natürlichvorausgesetzt. Für Frauen, die nicht zu dieser Mehrheit gehören, kann das Warten auf den positiven Schwangerschaftstest aber bitter werden.


 

BILDNACHWEIS: WIX.COM

 

 

Die Kinderlosigkeit kann ganz unterschiedliche Ursachen haben, die sowohl beim Mann wie auch bei der Frau liegen können. Bei manchen Paaren liegt es auch an beiden Partnern, dass es mit dem Schwanger werden nicht klappt. Doch in vielen Fällen ist das kein Grund zu verzweifeln: Kinderlosigkeit ist in einer Kinderwunschklinik oft erfolgreich behandelbar – auch wenn häufig mehrere Versuche notwendig sind.

 

 

Ab wann sollten ungewollt kinderlose Paare eine Kinderwunschklinik aufsuchen?

 

Im Normalfall raten die meisten Gynäkologen und Urologen, etwa ein Jahr lang einfach nur ohne Verhütung regelmäßig miteinander zu schlafen. Wenn Du Deine Chancen erhöhen willst, kannst Du den Eisprung und damit die fruchtbaren Tage genau ermitteln. Dazu eignet sich zum Beispiel der kostenlose ELTERN Eisprung-Rechner und die kostenlose ELTERN Kinderwunsch-App, aber auch ein Ovulationstest und die Methode, bei der täglich der Zervixschleim geprüft wird.

 

Erst wenn sich dann keine Schwangerschaft eingestellt hat, sprechen Ärzte von einem „unerfüllten Kinderwunsch“. Jetzt ist es an der Zeit, nach Ursachen für die lange Wartezeit auf die Schwangerschaft zu suchen. Viele niedergelassene Frauenärzte und Urologen überweisen das Paar an Spezialisten für Fruchtbarkeit oder in ein Kinderwunschzentrum.

 

Manchmal ist es auch ratsam, sich noch etwas mehr Zeit zum natürlichen „Üben“ zu geben – etwa dann, wenn die Frau einen unregelmäßigen Zyklus hat. Dann kann es nämlich länger dauern, bis das Paar die wirklich fruchtbare Zeit um den Eisprung herum kennt.


 

QUELLE: ELTERN.DE 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Aufgepasst- Wir suchen Sie !

17.10.2019

1/7
Please reload

Kategorien
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter