Der erste Termin

Der erste Termin bei der Frauenärztin ist für alle Mädchen und jungen Frauen eine besondere Situation. Die Meisten sind ziemlich aufgeregt, ängstlich und unsicher. Dies ist ganz normal. Beim ersten Besuch wird meistens nur ein Informationsgespräch geführt, z.B. über die gynäkologische Untersuchung, Verhütungsmöglichkeiten oder Impfungen. Häufig reicht lediglich ein Ultraschall von außen durch die Bauchdecke. Eine gynäkologische Untersuchung ist zunächst nicht "Pflicht" und oft erst beim nächsten Besuch notwendig, es sei denn, es gibt konkrete körperliche Beschwerden.

Die Untersuchung selbst ist in der Regel nicht schmerzhaft, sondern lediglich ungewohnt. Viele Mädchen bringen beim ersten Besuch ihre Mutter oder die beste Freundin mit.